Buchtipps im April

Heute möchte ich Euch meine Top 3 Bücher aus dem März vorstellen.

Beginnen möchte ich mit dem Buch „I Love Mondays. Arbeit, die du liebst. Freiheit, die du lebst.“ von Tim Chimoy. Du möchtest selbst entscheiden, wann und von wo du arbeitest? Du willst dich selbst verwirklichen und raus aus dem Hamsterrad? Dir fehlt aber noch Mut und Inspiration auf dem Weg zu deinem „Lifestyle Business“? Dieses Buch bietet dir Denkanstöße und Ideen, sowie eine Anleitung für all jene, die noch ganz am Anfang stehen. Wie finde ich gute Ideen? Was funktioniert, was nicht? Wie vermarkte ich mich? Wie überwinde ich meine Ängste? Was muss ich wissen und wo sollte ich mich weiterbilden? Inspiration pur.

Auf dieses Buch bin ich dank meines Kindle Unlimited Abos gestoßen und habe es innerhalb weniger Tage durchgelesen. Die Informationen habe ich wie ein Schwamm aufgesaugt und bereits mit Freunden durchgesprochen. Das Buch bietet sehr viele Denkanstöße und Inspirationen. Kostenpunkt liegt bei 4,99 € als E-Book oder 8,99 € als Taschenbuch. Wer Interesse an ortsunabhängigem Arbeiten hat, sollte das Geld jedoch investieren.

Weiter geht es mit dem Buch „Das Kind in dir muss Heimat finden.“ von Stefanie Stahl. Dieses Buch habe ich war schon vor längerer Zeit gelesen, es sollte aber dennoch hier Beachtung finden.

Jeder Mensch sehnt sich danach, angenommen und geliebt zu werden. Im Idealfall entwickeln wir während unserer Kindheit das nötige Selbst- und Urvertrauen, das uns als Erwachsene durchs Leben trägt. Doch auch die erfahrenen Kränkungen prägen sich ein und bestimmen unbewusst unser gesamtes Beziehungsleben. Erfolgsautorin Stefanie Stahl hat einen neuen, wirksamen Ansatz zur Arbeit mit dem „inneren Kind“ entwickelt: Wenn wir Freundschaft mit ihm schließen, bieten sich erstaunliche Möglichkeiten, Konflikte zu lösen. Beziehungen glücklicher zu gestalten und auf (fast) jedes Problem eine Antwort zu finden.

Ich finde dieses Buch sehr inspirierend. Mir hat es geholfen, manche Dinge aus meiner Vergangenheit besser zu verstehen und zu verstehen, weshalb ich in manchen Situationen so handle wie ich es tue. Das Buch kostet als E-Book 11,99 € und als Taschenbuch 14,99 €.

 

Als letztes möchte ich Euch das Buch „Mut. Lebe wild und gefährlich“ von Osho vorstellen. Auf dieses Buch bin ich durch die liebe Laura Malina Seiler aufmerksam geworden. Sie hatte nämlich ein Zitat in ihrem Podcast verwendet, welches mich neugierig auf das Buch gemacht hatte. Das Zitat möchte ich Euch auch gerne vorstellen: „Wovor hast Du Angst? Was kann Dir die Welt schon anhaben? Die Leute können höchstens über Dich Lachen und das tut Ihnen gut, denn Lachen ist immer eine gute Medizin.“ Dieses Zitat hat mich sehr inspiriert und hilft mir dabei, im Alltag nicht verletzt zu reagieren wenn Menschen über einen selbst Lachen.

Sprich nicht von Unsicherheit, nenne es Freiheit. Mut bedeutet nicht, frei zu sein von Angst, sondern vielmehr, sich im vollen Bewusstsein seiner Ängste mit ihnen zu konfrontieren. Mut ist die Bereitschaft, der fundamentalen Unsicherheit des Lebens zu begegnen und sie als grundlegende Mysterium unserer Existenz zu achten. Osho, der provokantespirituelle Lehrer, der seine Schüler und Anhänger stets radikal mit der existenziellen Ungewissheit des Lebens konfrontierte, beantwortet hier alle Fragen rund um das Thema Mut und Ängste. Er fordert dazu auf, jeden Augenblick des Lebens in all seiner Schönheit und Freude wie auch in seinem Schrecken und Schmerz bewusst zu erfahren – denn es gibt nichts zu fürchten.

Als E-Book liegt der Preis bei 8,99 €, das Taschenbuch kostet 9,99 €.

Lasst mich gerne wissen, welche Bücher Euch inspirieren. Ich freue mich immer über neue Vorschläge.

P.S.: Ihr könnt die Bücher entweder beim Lieblingsbuchladen kaufen, oder über die oben geposteten Links bestellen, dann profitiere ich ein wenig. Vielen Dank!

Kommentar verfassen