Selbstliebe – Liebst Du Dich?

Sich selbst zu lieben ist eine der größten Herausforderungen in unserem Leben und gleichzeitig auch das schönste Geschenk, das Du Dir selbst geben kannst. Oscar Wild sagt über die Selbstliebe: “Sich selbst zu lieben, ist der Beginn einer lebenslangen Romanze.”

Wer sich selbst liebt, muss nicht erst auf den Traumprinzen auf dem weißen Pferd warten. Wenn Du Dich selbst liebst, bist Du frei. Im heutigen Blogpost möchte ich Dir 6 wundervolle Wege vorstellen, wie Du Selbstliebe lernen kannst.

Selbstliebe passiert nicht auf Knopfdruck, es ist eine Lebensaufgabe. In unseren Köpfen ist häufig verankert, dass wir uns einmal verlieben und dann glücklich zusammen sind. Dies kann man so allerdings nicht sagen. An unseren Beziehungen und Partnerschaften müssen wir ein Leben lang arbeiten, damit sie halten. Umso mehr gilt das auch für die liebevolle Beziehung zu uns selbst. Selbstliebe wird Dir nicht einfach in den Schoß fallen und sie wird auch wieder vergehen, wenn Du Dich nicht um sie kümmerst.

Viele Menschen haben keine liebevolle und wertschätzende Beziehung zu sich selbst und ihrem Körper. Sie fühlen sich nicht schön genug oder nicht klug genug. Solche Gedanken kennst Du sicher auch. Diese Menschen kritisieren sich fast jeden Tag, treiben sich unnötig an oder vergessen, sich um sich selbst zu kümmern. Dass es ihnen dabei nicht gut geht, liegt wohl auf der Hand. Ihre Seele sehnt sich so sehr nach Annahme, nach Aufmerksamkeit und vor allem nach ein bisschen Wertschätzung und Liebe.

 Diese Liebe können wir uns jedoch selbst geben und Du kannst direkt heute damit anfangen. Um Selbstliebe zu lernen und sie dauerhaft in Dein Leben zu integrieren, gibt es wundervolle Mittel und Wege, die Du kennen solltest.

Knüpfe Deine Liebe nicht an Bedingungen

Wenn Du Dich auf den Weg machst, um Dich selbst so anzunehmen und zu lieben, wie Du bist, bekommst du oftmals Schwierigkeiten mit Deinem Ego. Es sabotiert Dich gerade zu. Es flüstert Dir leise ein: “Gut, Du willst Dich lieben. Dann musst Du erstmal die 10 überflüssigen Kilos abnehmen, .. oder eine funktionierende Beziehung haben.” So gehst du langsam ein Bedingungsgeschäft ein und erkennst: “Ich liebe mich, wenn…” Dass dies eine Never-Ending-Story wird, kannst Du Dir vermutlich schon denken. Dein Ego wird Dir immer neue Bedingungen auftischen und Du wirst nie an Deinem Ziel ankommen. Lerne Dich bedingungslos zu lieben. Ohne Wenn und Aber! Nur so kannst Du Dein Ziel der aufrichtigen Selbstliebe erreichen.

Kümmere Dich um Deinen Körper

Dein Körper ist Dein Tempel, deswegen solltest Du Deinen Körper mit guten Dingen pflegen und mit positiven Gedanken segnen. Ob Du Deinen Körper durch Sport, nahrhaftem Essen oder einer Massage unterstützt bleibt Dir überlassen. Tue das, was Deinem Körper gut tut.

kristina-litvjak-50445 - Kopie

Sorge für ausreichend Me-Time

Wie viel Zeit nimmst Du Dir pro Woche nur für Dich? Ohne Deinen Partner oder Deine Partnerin, ohne Kinder, Freunde, Arbeitskollegen, etc. Zeit, die Du nur mit Dir selbst verbringt. In der Regel ist es sehr wenig Zeit. Viele Menschen wünschen sich mehr Zeit für sich selbst, allerdings fällt Dir Zeit genauso wenig wie Selbstliebe einfach so zu. Du musst Dir diese Zeit nehmen. Überlege Dir daher einmal, wie Du Dir Me-Time freischaufeln kannst. Egal, wie voll Dein Alltags bereits ist. Es findet sich immer eine Lücke, um Dir Me-Time zu ermöglichen.

Schmeiße Deinen inneren Kritiker aus Deinem Leben

Kennst Du die Person, die Dir am meisten auf dem Weg zur Selbstliebe im Weg steht? Richtig, bist du selbst. Oder besser gesagt: Dein innerer Kritiker. Er ist die Stimme in Dir, die Dich ständig kritisiert. Hier bist Du nicht gut genug. Da hast Du einen Fehler gemacht. Und vor 3 Jahren hast Du Dich total daneben benommen. Der innere Kritiker wird Dich immer wieder an solche Dinge erinnern und hindert Dich daran, Dich selbst zu lieben. Versuche diese kleine Stimme in Deinem Kopf daher aus Deinem Leben zu verbannen.

Lobe Dich jeden Tag

Vermutlich bist Du in Deinem Leben auch schon auf den Satz “Eigenlob stinkt!” aufmerksam geworden und hast diesen Glaubenssatz vielleicht auch schon tief in Dir verankert. Doch ich möchte Dir heute sagen, dass dieser Glaubenssatz nicht wahr ist. Eigenlob ist eine der schönsten Formen Dir selbst die Wertschätzung entgegenzubringen, die Du verdient hast. Du bist toll! Ich bin toll! Und jeder andere Mensch ist es auch! Jeden Tag leisten wir so viele bemerkenswerte Dinge, doch dabei vergessen wir leider, uns regelmäßig dafür zu loben. Jedem Kritikpunkt kannst Du eine kleine Lobeshymne entgegensetzen. Das bringt Dein Ego ziemlich durcheinander und bringt Dich der Selbstliebe sehr viel näher.

Liebe Dein Leben

Du solltest nicht nur damit beginnen, Dich selbst zu lieben, sondern auch Dein gesamtes Leben. Mache Dir klar, welche Lebensbereiche, Du bereits aus vollem Herzen liebst. Mit Sicherheit wirst Du auch auf Bereiche stoßen, die noch nicht so optimal laufen. Aber nichts hält Dich davon ab, Dir ein Leben nach Deinen Träumen zu kreieren. Veränderungen funktionieren am besten, wenn Du den momentanen Zustand annimmst und akzeptierst.

Jetzt hast Du 6 wundervolle Inspirationen für mehr Selbstliebe in Deinem Leben erhalten. Nimm sie dir zu Herzen, denn Selbstliebe ist das schönste Geschenk, das Du Dir geben kannst.

Kommentar verfassen